Konzerte an der Uni Bremen
Juliane Dehning

Juliane Dehninggeboren 1982 in Worpswede, bekam ihren ersten Cellounterricht im 9. (Regine Bruncke, Andreas Lemke, Karsten Dehning) und Klavierunterricht ab ihrem 12. Lebensjahr (Juliane Busse).

1997 trat sie in das Jugendsymphonieorchester Bremen-Mitte ein. 2 Jahre später nahm sie am Wettbewerb Jugend musiziert (2. Preis in Kammermusik) teil. In den Jahren von 1999 bis 2003 spielte sie anlässlich von Klavierprojekten im Rahmen der Bremer Hausmusikwoche. Von 2002 bis 2005 absolvierte sie ihr Cellostudium (Instrumentalpädagogik) an der Hochschule für Musik Detmold (Abteilung Münster) bei Susanne Wahmhoff.

Seit 2007 ist Juliane Dehning Studentin der Musiktherapeutischen Arbeitsstätte Berlin.